Florian Hedorfer Straße 26
1110 Wien

E-Mail: E-Mail schreiben
Tel: 01/7671373
Fax: 01/7671373-210

  LehrerInnenzimmer:

  Tel: 01/767 13 73 112

Tag der Wiener Schulen

Am Mi., den 05. Oktober von 8:00 bis 13:00 Uhr

Schulpsychologie

Beratungen mittwochs 8:00 bis 14:00 Uhr an geraden Kalenderwochen 

Jugendcoaching

Jeden Donnerstag von 8:00 bis 14:00 Uhr. Details in der Rubrik Schwerpunkt "Berufsorientierung".

Sommer-Sport-Fest

Beim diesjährigen Sommersportfest war die Siegerehrung unserer Wettbewerbsserie im Mai ein Höhepunkt neben der alljährlichen Begegnung der Lehrer- und SchülerInnen am Fußballfeld und am Volleyballplatz, welche auch dieses Jahr die SchülerInnen für sich entscheiden konnten. Für die kulinarische Versorgung zeichnete sich der Elternverein verantwortlich und alle waren begeistert. Nach vielen tänzerischen und musikalischen Auftritten endete die Veranstaltung mit einer Darbietung des Schulchores und der Jazztanzgruppe.

Sommer-Sport-Woche-2016 der 3.Klassen

Für die SchülerInnen der 3C und der 3D war Neutal der Ausgangsort der diesjährigen Sportwoche, die wieder einmal unter dem Motto "Freude an der Bewegung" stand. Wanderungen, Ausflüge ins Schwimmbad, Kickerturniere, eine Fahrt mit Draisinen waren die Highlights einer vom regnerischem Wetter beeinträchtigter Woche. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Lagerfeuer mit Folien-Kartoffeln und Marshmallows. 

Besuch in der KZ – Gedenkstätte Mauthausen

Am 30. Mai  fuhren die vierten Klassen zur KZ-Gedenkstätte nach Mauthausen.

Der Bus fuhr um 8:00 Uhr an unserer Schule ab und kam nach ca. 2 Stunden Fahrt in Mauthausen an. Dort begrüßten uns die Guides, die uns durch die Gebäude führen sollten. Zuerst versammelten wir uns vor dem ehemaligen Krankenlager, um uns darüber auszutauschen, was wir bereits über dieses KZ wussten. Anschließend besichtigten wir die Duschräume, in denen die Gefangenen damals nach ihrer Ankunft kurz geduscht wurden. Außerdem durften wir die Baracken und die Funktionsgebäude anschauen, in denen die KZ-Insassen auf engem Raum schliefen, sich waschen und rasieren mussten.

Die Häftlinge mussten alle dieselbe Kleidung tragen (eine Hose, ein Hemd, eine Kappe). Fehlte ein Knopf am Hemd oder war ein Loch in der Hose, konnte es sein, dass sie den nächsten Tag nicht mehr erlebten. Wir gingen danach zur Gaskammer, besichtigten die Verbrennungsöfen und betrachteten die vielen Denkmäler der verschiedenen Nationen. Zum Schluss stiegen wir noch die "Todesstiege" hinunter, die die Gefangenen mit 50 bis 80 kg schweren Steinen aus dem Steinbruch überwinden mussten. Wir folgten der Führung mit viel Respekt, denn wir wussten, dass hunderttausend Menschen dort durch Zwangsarbeit und Hunger gestorben sind.

Die Besichtigung war sehr interessant, aber auch schockierend.

Jugend trägt Verantwortung - Preis

Die Flo-He wurde gemeinsam mit 3 anderen Wiener Schulen für das Langzeit Projekt "Jung triff Alt" am Dienstag, den 23.05.2016 prämiert. Der Preis der Prof. Günter Kodak Stiftung wird alljährlich an jene Projekte verliehen, die sich im Sinne der Verbesserung des Schulklimas, der Förderung der Integration von Benachteiligten und dem erhöhten Verantwortungsbewusstsein gegenüber allen Mitmenschen besonders hervortuen. Der Verleihung wohnten Univ.-Prof. und Präsident des Wiener Roten Kreuzes Dr. Reinhard Kepler und der Amtsführende Präsident des Wiener Stadtschulrates Mag. Jürgen Czernohorsky bei. Der Gewinn wird im kommenden Schuljahr für weitere karitative Projekte verwendet werden.  

Rollstuhlausfahrt

Diese Woche wurde im Zuge unseres Schulprojekts mit dem Seniorenheim ein Rollstuhlspaziergang gemacht. Die Kinder der 1D hatten große Freude daran, die älteren Bewohner durch die Gegend zu führen, dabei Geschichten auszutauschen und mehr voneinander zu erfahren.

Flo-He goes olympia

In dieser Woche fanden die Meisterschaften der Flo-He statt. Eine Auswahl der Besten wurde bereits in den letzten Turnstunden ermittelt und nun mussten sich die TeilnehmerInnen in den Disziplinen: Weitsprung, Sprint und Ballweitwurf gegeneinander beweisen. Neben der sportlichen Aktivität sorgte das Anfeuern der Klassenbesten für einen rießen Spaß. Die SchülerInnen freuen sich schon auf eine Wiederholung.

Biene macht Schule

Neues zum Bienenprojekt

Die Flo-He auf den Wiener Stadtseiten

https://www.wien.gv.at/rk/msg/2016/04/10003.html

Pressebeitrag zur Kooperation mit dem SeniorInnen-Heim

Siehe unter Rubrik Presse

Grußkarte vom Schlössl

Ostern im SeniorInnenschlössl

Heute waren die SchülerInnen der 2.Klassen auf Besuch im nahegelegendem SeniorInnenheim um gemeinsam an Osterhasen und anderen Kunstwerken zu arbeiten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Hölenmalerei

Die Epoche der Steinzeit war Thema in der 1C und so wurden die KünstlerInnen mit der grafischen Darstellung von Höhlenzeichnungen herausgefordert. Die Kunstwerke sind in der Kunstgalerie der ersten Klassen zu bewundern.